Eigenbau Strahlungsschutz für Temperatur und Feuchte Sensoren PDF Drucken E-Mail

 

 

 

Gefertigt aus 7 x 21cm und 1 x 24cm Blumentopfuntersetzter, 75mm Polokalrohr ca. 20cm lang, 16er E-Installationsrohr (Zwischenstücke), 8mm Gewindestangen, Muttern, Beilagen, Schrauben, Silikon, Farbe, usw...

 

Die Löcher der Untersetzter wurden mit einen Lochschneider 75mm herausgeschnitten, jeweils noch drei Löcher für die Führungen (Gewindestangen) mittels 8mm Bohrer!
Das Polyrohr wurde auf ca. 20cm abgesägt und auf einer Seite mit einen Metalllochband verkreuzt!
18 Zwischenstücke wurden auch noch zurechtgesägt auf ca. 23mm!

 

Strahlungsschutz Eigenbau 1

 

 

Fertig verbaute 21cm Untersetzter, bei den Gewindestangen kommt jeweils unten und oben eine Mutter drauf und wird dann festgezogen!

 

Strahlungsschutz Eigenbau 2

 

 

Blick von oben!

 

Strahlungsschutz Eigenbau 3

 

 

Blick von unten!

 

Strahlungsschutz Eigenbau 4

 

 

Die Ränder des Polyrohres wurden unten und oben noch mit Silikon verschmiert.....

 

Strahlungsschutz Eigenbau 5

 

 

... oben steht das Poly Rohr absichtshalber weiter draußen, damit Regenwasser auch bei extremsten Wetterverhältnissen nicht in die Öffnung eindringen kann!

 

Strahlungsschutz Eigenbau 6

 


Auf dem 24er Untersetzter wurde ein 12V Pc-Lüfter verbaut, dieser wird mittels einer Polykristallin-Platte 12V 5W betrieben (Tagesbelüftung), so wird auch noch die aller letzte Stauwärme verhindert da die saugende Luft des Lüfters den Sensor von unten nach oben umströmt!
Der Lüfter wurde so plaziert das er ca. 2cm in Polyrohr einsinkt!

 

Strahlungsschutz Eigenbau 7

 

 

Fertig verbauter Strahlungsschutz mit noch einer Halterung für Wand oder Mast Montage!

 

Strahlungsschutz Eigenbau 8

 

Strahlungsschutz Eigenbau 9

 

 

 

 
Designed by vonfio.de
World4You Webhosting